DIE SATTELDRUCKANALYSE


Sie können sich somit ein Bild machen, wie sich die Kräfteverteilung verändert, wenn das Pferd z. B. vom langsamen Traben zum Galopp übergeht. Neben dem Einfluss von Geschwindigkeit und Reitergewicht beeinflusst die Technik des Reiters die Druckverteilung und geht somit in die Analyse mit ein.

Die objektivierte Duckmessung unter dem Sattel dient der Kontrolle und Optimierung. Damit bietet das Messsystem die hervorragende Möglichkeit, den Druck des Sattels in Bewegung unter dem Reiter in allen drei Grundgangarten zu messen und dem Sattler Anhaltspunkte für eine Verbesserung des Sattels zu geben.

« zurück